Site-Suche

Was ist gefährliche Milben ansteckend?

Enzephalitis tritt in vielen europäischen Ländern aufLänder: die Tschechische Republik, Polen, Österreich, Finnland und Deutschland. In Russland ist es am häufigsten in Sibirien, dem Fernen Osten, dem Ural, und auch in den Regionen Twer und Jaroslawl. Für ihren Aufenthalt wählt die inzestlose Milbe taube Wälder, städtische Parks, Gehöfte mit dichter Vegetation.

Insektizid zecken
Was ist gefährlich für ein Insekt?

Die unheilbare Zecke, infiziert mit einem Virus, trägt sich eineine große Bedrohung für Gesundheit und Leben. Eine Person, die von einer Zecke angegriffen wurde, fühlt überhaupt keinen Schmerz. Die Sache ist, dass ein Insekt, zusammen mit einem Virus, anästhesierenden Speichel in das Blut seines Opfers injiziert. Die Krankheit kann drei Wochen nach dem Angriff des Parasiten entstehen.

Was ist, wenn die Milbe gefunden wird?

Wenn Sie diesen Parasiten an Ihrem Körper bemerken,Tropfen Sie einen Tropfen Öl darauf. Das Insekt wird den Griff schwächen, so dass es leicht mit einer Pinzette herausgezogen werden kann. Denken Sie daran: je früher die inzestuöse Zecke, deren Foto auf dieser Seite dargestellt ist, entfernt wird, desto weniger Infektion tritt in den Körper ein. Daher wird empfohlen, dies so schnell wie möglich zu tun. Ziehen Sie den Parasiten nicht scharf heraus. Es sollte mit einer Pinzette so nahe am Rüssel gefasst und vorsichtig hochgezogen werden, dass es sich in jede Richtung um seine Achse dreht. In der Regel wird das Insekt in drei oder vier Umdrehungen vollständig entfernt. Dann sollten Sie den Biss mit Alkohol oder Jodtinktur behandeln. Wenn nach dem Entfernen unter der Haut der Kopf der Zecke verbleibt (er sieht wie ein schwarzer Punkt aus), muss er mit einer sterilen Nadel herausgezogen und auf Feuer gebrannt werden. Es wird empfohlen, die Absaugstelle mit Alkohol zu behandeln.

infektiöse Milben Symptome
Danach muss der Parasit hinein gelegt werdenein sauberes Glas und tragen Sie es an die Abteilung für Infektionskrankheiten oder ein spezielles Labor für die Analyse des Vorhandenseins des Virus. Wenn sich herausstellt, dass die Zecke unvollständig ist, muss das Immunglobulin innerhalb von 96 Stunden nach dem Biss injiziert werden. Bestimmen Sie das Vorhandensein der Krankheit im menschlichen Körper kann einen Bluttest verwenden. Es muss zehn Tage nach dem Biss zurückgegeben werden. Bis zu diesem Zeitpunkt werden einem ansteckenden Arzt in der Regel antivirale Medikamente verschrieben. Wenn eine Person eine geeignete Impfung hat, ist keine Aktion nach der Entfernung des Parasiten notwendig.

Einzelne Milbe. Symptome, die die Entwicklung der Krankheit charakterisieren

Die ersten Manifestationen der Krankheit in der Regelfange plötzlich an. Der Patient hat Schüttelfrost, Übelkeit, Kopfschmerzen, Erbrechen, die Körpertemperatur steigt auf 39 Grad. In der Brachial- und Zervikalzone, im Lumbalbereich, beginnen die Brüste durch Muskelschmerzen gestört zu werden. Oft wird die Krankheit von Rötungen bestimmter Körperregionen begleitet.

infektiöse Zecke
Vorsichtsmaßnahmen

Unvollständig zu sein, nicht stark zu liefernÄrger, bevor du in den Wald gehst, behandle deine Outfits und öffne Bereiche des Körpers mit speziellen Mitteln. Wenn Sie in die Natur gehen, wählen Sie am besten leichte Kleidung mit langem Kragen und Ärmeln mit Manschetten. Hemden und Jacken werden empfohlen, Hosen zu füllen. Auf den Kopf sollte ein Taschentuch gebunden oder auf einen Hut gesteckt werden. Der Hals sollte ebenfalls bedeckt sein. Hosen müssen in Stiefel oder hohe Stiefel gesteckt werden. Nach der Rückkehr aus dem Wald, prüfen Sie Ihre Kleidung und Körper sorgfältig auf einen Parasiten.

</ p>
  • Bewertung: