Site-Suche

Medikamente Nimesil: Kontraindikationen, Nebenwirkungen

Nicht-steroidale entzündungshemmende DrogeNimesil gehört zur Klasse der Sulfonamide. Pharmakologische Wirkungen des Arzneimittels beruhen auf seinen antipyretischen, analgetischen, entzündungshemmenden Eigenschaften. Aktiver Wirkstoff ist Nimesulid. Der Mechanismus seiner Arbeit beruht auf der Hemmung des Enzyms Cyclooxygenase, das für die Synthese von Prostaglandinen verantwortlich ist.

Es gibt mehrere medizinische Formen der Droge"Nimesil". Die Beschreibung in der Anmerkung enthält Informationen über die Freisetzung in Form von Granulat zur Herstellung von Lösung, Suspension, Granulat zur Herstellung von Suspension, Tabletten (für die Resorption, dispergierbare und lösliche für Kinder).

Das Medikament "Nimesil" hat eine gute Verdaulichkeit,Es wird leicht durch das LCD absorbiert. Im Blutplasma erreicht das Medikament innerhalb von 3 Stunden seine höchste Konzentration, es wird über die Nieren ausgeschieden (50%). Die genannten pharmakokinetischen Eigenschaften des Nimesil-Medikaments hängen nicht vom Alter des Patienten ab, und auch nicht vom Unterschied der Nimesulid-Konzentrationsparameter bei gesunden Patienten und Patienten mit Niereninsuffizienz.

In der heutigen Medizin gibt es mehrere Indikationen, in denen eine wirksame Behandlung als Medikament "Nimesil" angesehen wird. Dazu gehören insbesondere:

- Rheuma;

- Osteoarthritis, Morbus Bechterew;

- Tendinitis, Synovitis, Tendovaginitis;

- Schmerzsyndrom (posttraumatisch, Algodismenorea), Bursitis;

- Fieber während der infektiösen Entzündung;

Wirbelschmerz;

- Myalgie, Neuralgie;

- Trauma des Bewegungsapparates, Weichteile.

Es gibt Bedingungen, unter denen es unmöglich istnimm Medizin "Nimesil". Kontraindikationen beziehen sich auf Fälle, in denen hyperergische Reaktionen aufgrund der Verwendung von Nimesulid und anderen NSAIDs auftreten. Und bei hepatotoxischen Reaktionen gilt die Behandlung ebenfalls als inakzeptabel. Es wird nicht empfohlen, die Therapie mit diesem Arzneimittel unter Verwendung von Medikamenten mit den oben genannten Reaktionen zu kombinieren, beispielsweise Paracetamol und andere Analgetika. Darmentzündungen unterschiedlicher Genese sind auch ein Hindernis für die Verabreichung von Nimesil. Kontraindikationen betreffen postoperative Phase von aortokoronaren Shunting, Fieber begleitenden entzündlichen Infektionen.

Vorsicht ist geboten wenn:

- arterielle Hypertonie (schwere Formen);

- IHD, Herzversagen;

- Typ-2-Diabetes mellitus;

- Erkrankungen von peripheren Arterien;

- Magengeschwüre;

- Rauchen;

- Die Alten.

Wenn diese pathologischen Prozesse erkannt werdenEs ist notwendig, die Empfehlungen des Arztes streng zu befolgen, wenn Sie mit dem Rauschgift "Nimesil" behandeln. Kontraindikationen für die Verwendung dieses Medikaments enthalten einige schwerwiegende Krankheiten, wie Herzversagen, Blutgerinnungsstörungen, bestätigte Hyperkaliämie, Nierenversagen.

In jedem Fall ist die Entscheidung, dieKontraindikationen spielen eine bedeutende Rolle als Arzneimittel des Medikaments "Nimesil". Der Zweck dieses Medikaments sollte auf den individuellen Eigenschaften des Patienten nach der Formel "Risiko-Nutzen" basieren.

Es wird nicht empfohlen, dieses Medikament einzunehmenDrogensucht und Alkoholismus, Kinder unter 12 Jahren, schwangere und stillende Frauen, wenn sie eine hohe Empfindlichkeit für das Medikament finden.

Bei langem Empfang, die maximalen Dosierungen,die gleichzeitige Behandlung mit mehreren Präparaten kann die negative Wirkung der Behandlung mit dem Präparat "Nimesil" haben. Die Nebenwirkungen spiegeln sich im System der Hämatopoese, des zentralen Nervensystems, des kardiovaskulären Systems, der Verdauungsorgane und der Atemwege wider. Es gibt allergische Reaktionen, negative Manifestationen seitens der Organe der Sehkraft, und allgemeine Unwohlsein treten auch auf. In solchen Fällen ist es notwendig, die Dosierung zu reduzieren oder die Behandlung mit dem Medikament zu beenden und sich von einem Spezialisten beraten zu lassen.

Die langdauernde Nutzung des Präparates "Nimesil" verpflichtet zur strengen Kontrolle über die Nierenfunktion. Bewahren Sie das Arzneimittel an einem kühlen, unzugänglichen Ort bei tmax 25 ° C auf.

</ p>
  • Bewertung: