Site-Suche

Medikamente gegen Erkältungen. Welche Drogen nehmen Sie mit Erkältungen

Risiko einer akuten Atemwegserkrankungverfolgt Menschen zu jeder Jahreszeit, auch im heißen Sommer. Vor allem Erkältungen machen uns in den Wintermonaten und in der Nebensaison krank. Welche Medikamente gegen Erkältungen können helfen, sie am schnellsten und effektivsten loszuwerden? Unser Rückblick ist dieser Frage gewidmet.

Antiphlogistika und Antirheumatika

Wenn wir eine schlimme Erkältung haben, dannwir haben Fieber, verstopfte Nase, Halsschmerzen, Husten - unangenehme Symptome, um sicher zu sein. Welche Medikamente gegen Erkältung helfen, den Zustand schnell zu lindern, die Temperatur zu senken, Schwellungen im Nasopharynx zu entfernen, die Entwicklung von Entzündungsprozessen im Körper zu verlangsamen oder sogar zu stoppen? Es gibt drei getestete, zuverlässige und universelle Medikamente:

- "Aspirin";

- "Ibuprofen";

"Paracetamol."

Medikamente gegen Erkältungen

Alle aufgeführten Pillen für Erkältungen sind weit verbreitetsind in der Therapie gegen ARI verwendet, aber heute gilt, dass "Paracetamol" ist am sichersten. Es wird nicht nur in Tabletten, sondern auch in Form von Rektalsuppositorien, Sirup und Tropfen (für kleine Kinder) produziert. Analoga sind Präparate "Panadol", "Efferalgan", "Kalpol", "Flutabs" und andere Medikamente. Auf der Basis von Paracetamol werden viele moderne Präparate gegen Grippe und Erkältung hergestellt:

  • "Fervex";
  • "Solpadein";
  • "Kaffeetin";
  • "Coldrex";
  • "Teraflu";
  • "Rince";
  • "Maksikold";
  • "Parkotset";
  • "Sedalgin";
  • "Grippex" und andere.

Eine Frage kann auftreten: "Wenn all diese Medikamente gegen Erkältungen Paracetamol kombinieren, wie unterscheiden sie sich voneinander?" Tatsache ist, dass alle aufgeführten Medikamente verschiedene zusätzliche Komponenten enthalten, die dem Körper helfen, schneller mit der Krankheit fertig zu werden. Zum Beispiel gibt es im berüchtigten "Fervex" neben Paracetamol noch weitere Substanzen wie Ascorbinsäure und Phenyramin; in "Solpadein" sind in kleinen Dosen von Codein und Koffein enthalten, etc.

Was kann Paracetamol gefährlich sein?

Dieses Medikament ist gut verträglichBei den meisten Patienten hat er relativ wenige Kontraindikationen. Für Paracetamol ist die Tatsache, dass dieses Medikament für den Einsatz auch bei Säuglingen (in Tröpfchen und Sirup) zugelassen ist. Dennoch können selbst die sichersten Medikamente gegen Erkältungen einige Nebenwirkungen auf den Körper haben. Und die Droge "Paracetamol" ist keine Ausnahme.

Pillen für Erkältungen

In der Presse schreiben sie viel über MedizinStudien, die behaupten, dass diese Droge, in der Kindheit genommen, später die Entwicklung von Asthma bei Jugendlichen hervorrufen kann, und auch zur Entstehung von Ekzemen und allergischer Rhinitis beiträgt. Daher sollten Erkältungsmittel für Kinder nicht ohne guten Grund und ohne Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.

Paracetamol beeinträchtigt die Leber (wie viele andere Medikamente), so dass Patienten mit schweren Erkrankungen dieses Körpers dieses Medikament mit großer Vorsicht einnehmen sollten.

Drogen von der Erkältung

Welches Mittel gegen Erkältung und Grippe kannwirksam gegen verstopfte Nase mit einer Erkältung kämpfen? Eine solche Droge sollte unter den sogenannten Dekongestionsmitteln gesucht werden - Drogen, die die Fähigkeit haben, die Gefäße zu verengen, so dass sie die Schwellung des Nasopharynx entfernen können, und der Kranke kann frei atmen.

Diese Medikamente werden in Form von ausgegebenTabletten und in Form von Tropfen, Salben und Sprays. Die beliebtesten sind heute Sprays, Tropfen und Emulsionen. Alle vasokonstriktiven Medikamente können in drei Gruppen unterteilt werden: kurz, mittel und lang.

Zu Drogen aus der Erkältungsshort sind:

  • "Sanorin";
  • "Tysin";
  • "Naphthizin"

Der Vorteil dieser Tropfen ist ihre schnelleAktion und günstiger Preis, und der Nachteil ist, dass sie nur ein paar Stunden "arbeiten", und manchmal sogar weniger. Inzwischen können sie nicht mehr als 4 Mal am Tag in der Nase vergraben werden.

Drogen mittlerer Dauer:

  • "Rinostop";
  • "Ximelin";
  • "Galazolin";
  • Xylen;
  • "Otrivin".

Die Zusammensetzung der aufgelisteten Tropfen und Sprays ist enthaltenSubstanz Xylometazolin. Ihm ist es zu verdanken, dass bei diesen Medikamenten die Wirkungsdauer (bis zu 10 Stunden) erfolgreich mit hoher Effizienz kombiniert wird. Nachteil: Diese Medikamente können nicht in der Nase von Kindern bis zum Alter von zwei Jahren vergraben werden, und ihre Verwendung sollte nicht länger als 7 Tage dauern.

Medikamente gegen Erkältungen mit laufender Nase:

  • "Nazol";
  • "Nazivin".

Verwenden Sie diese Tools nur erlaubtzweimal täglich und nicht mehr als 3 aufeinanderfolgende Tage. Sie können lange Zeit frei atmen. Nachteilig ist, dass verlängerter Vasospasmus zerstörend auf die Nasenschleimhaut wirkt. Kontraindikationen für die Verwendung sind das Alter des Kindes unter 1 Jahr, Schwangerschaft, sowie Diabetes und Nierenerkrankungen.

Wenn Sie Halsschmerzen haben

Wir werden die Frage nach dem Kampf weiter untersuchengegen Grippe und Erkältungen. Drogen, die dafür verwendet werden, können nicht nur auf Tabletten von der Temperatur und Tropfen für die Nase beschränkt werden. Wenn der Hals schmerzt und dies in der ARI in den meisten Fällen passiert, dann werden auch wirksame Medikamente dafür benötigt.

bei Erkältungen, was zu trinken

Sehr beliebt sind heute verschiedene resorbierbare Lutschtabletten und Pillen, die eine lokale entzündungshemmende Wirkung haben können, sowie Aerosole:

  • "Ingalipt";
  • "Proposol";
  • "Kamelie";
  • "Tharyngosept";
  • "Akvalor Hals";
  • "Yoks";
  • Laripront;
  • Strepsils;
  • "Hexoral";
  • "Teraflyu LAR";
  • "Septoleto Neo";
  • "Septolete Plus";
  • "Antiangin";
  • "Adjicept";
  • "Sebidin";
  • "Stopangin" und andere.

Das große Plus der aufgeführten Medikamente istdie Tatsache, dass sie für die topische Anwendung gezeigt werden, ist ihr Eindringen in den Körper vernachlässigbar, sie fließen praktisch nicht ins Blut. Inzwischen haben diese Medikamente eine starke Wirkung gegen Viren und Mikroben, die sich bei Erkältungen im Mund aktiv vermehren und Entzündungen und Halsschmerzen verursachen.

Allerdings muss man das bei schwerer Angina verstehensolche Medikamente können die Krankheit nicht vollständig bewältigen. Der behandelnde Arzt verschreibt in der Regel wirksame Pillen gegen Grippe und Erkältungen, manchmal sogar gegen Antibiotika. Sie können darüber auch in unserem Artikel lesen.

Was hilft Husten

Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber -das ist weit entfernt von allen Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung. Wenn eine Person bei Erkältungen schlecht hustet, was dann zu trinken? Es ist besser, wenn der Arzt das Medikament aufgrund der Diagnose verschreibt, da Husten durch verschiedene Ursachen verursacht werden kann (Bronchitis, Laryngitis, Pneumonie, Tracheitis, etc.). Darüber hinaus kann der Husten trocken oder nass sein, mit dem Auswurf von Schleim.

Um trockenen schmerzhaften Husten loszuwerden, benutzte man solche Werkzeuge wie:

  • "Kodelak";
  • "Stoppsin";
  • "Terpinkod";
  • "Tussin plus";
  • "Sinekod";
  • "Neo-Codierung";
  • Copanol;
  • "Insty";
  • "Glykopin";
  • Butamirat;
  • "Bronhicum";
  • "Falimint";
  • "Hexapnevmin" und andere Drogen.

Expektorantien zur Behandlung von nassem Husten:

  • "Bromhexin";
  • "Lazolvan";
  • "ATSTS";
  • "Mukaltin";
  • Tussin;
  • "Glyceram";
  • "Ambrobene" usw.

Antibiotika

Manchmal ist die Krankheit so stark, dass der Arztbeschließt, einen Patienten zu den leistungsstärksten Medikamente zuordnen, die im Arsenal der modernen Pharmakologie nur zur Verfügung steht. Was sind Antibiotika bei Erkältungen dem Patienten getroffen werden müssen - nur von einem qualifizierten Arzt gelöst werden kann. Die Tatsache, dass verschiedene Bakterien Medikamente auf verschiedene Arten von Bakterien wirken. Hier ist eine Liste der modernen Antibiotika, die oft bei der Behandlung von akuten Atemwegsinfektionen eingesetzt werden, Bronchitis, Lungenentzündung, Tracheitis, usw. usw...:

1. Penicillin-Gruppe:

  • "Amoxicillin";
  • "Amoxiclav";
  • "Augmentin" und andere.

Diese Medikamente sind wirksam gegen Bakterien, die eine Entzündung der oberen Atemwege verursachen.

2. Gruppe von Cephalosporinen:

  • "Zinzef";
  • "Zinnat";
  • Supraks.

Medikamente dieser Gruppe helfen bei Bronchitis, Lungenentzündung, Rippenfellentzündung.

3. Makrolidgruppe:

  • "Summamed";
  • "Hemomycin".

Dies ist eines der stärksten Antibiotika der letzten Generation. Sie sind in der Lage, sogar mit SARS ziemlich schnell fertig zu werden.

Pillen für Grippe und Erkältungen

Antivirale Medikamente

Oft identifizieren Menschen Grippe mit Erkältungen. Dies liegt daran, dass die Symptome in vielerlei Hinsicht ähnlich sind. Mit der Grippe als Halsschmerzen, nicht atmet Nase, Kopfschmerzen, erhöhte Körpertemperatur, und so weiter. D. Deshalb Selbst Eingriff unglückliche Patienten mit der Grippe zu kämpfen versuchen, die üblichen Medikamente gegen Erkältungen einnehmen, einschließlich Antibiotika, was kann sehr selbst verletzt werden .

In der Zwischenzeit müssen Sie wissen, dass die Art der Grippe nicht istbakteriell, wie in herkömmlichen ARI, aber viral. Und das bedeutet, dass antivirale Medikamente benötigt werden, um die Krankheit zu bekämpfen. Die folgenden Medikamente werden am häufigsten in der komplexen Therapie zur Behandlung von Influenza eingesetzt:

  • "Amiksin";
  • Kagocel;
  • "Arbidol";
  • "Relenza";
  • "Grippferon";
  • "Rimantadine";
  • "Midantan";
  • "Ribamidyl";
  • Interferon.

gegen Grippe und Erkältungspräparate

Medikamente, die die Immunität stärken

Wenn wir schon krank sind, dann die Pille von der Grippe undErkältungen, natürlich, helfen, die Krankheit schnell zu überwinden und besser zu werden, aber es gibt Medikamente, mit denen Sie die Immunität stärken und Infektionen sogar in der Spitze der akuten Atemwegserkrankung vermeiden können.

Sehr beliebt und sicher sind Immunmodulatoren, die auf pflanzlicher Basis hergestellt werden:

  • "Unmündig";
  • "Tinktur von Echinacea";
  • Auszug aus Echinacea "Dr. Theiss";
  • "Tinktur aus Ginseng";
  • "Eleutherococcus-Extrakt";
  • "Tinktur der chinesischen Magnolienrebe".

Sie können auch den Widerstand des Körpers erhöhenKatarrhalenkrankheiten mit Hilfe von Drogen, die in mikroskopischen Dosen die Enzyme verschiedener Erreger enthalten (Streptokokken, Staphylokokken, Pneumokokken usw.). Im Apothekennetzwerk werden folgende Medikamente zur Vorbeugung von Erkältungen aus dieser Gruppe verkauft:

  • "Lycopid";
  • Ribomunil;
  • "Broncho-Munal";
  • "Imudon";
  • "IRS-19".

Vitamine

Mit einer Erkältung, was sonst noch zu trinken? Normalerweise ist der Arzt verschreibt, dass ihre Patienten, nahm ARI, auch Vitamine. In keinem Fall ist nicht erforderlich, diese Empfehlung zu ignorieren, weil diese Medikamente effektiv den Körper des Kranken stärken, stimulieren das Immunsystem und hilft, geschädigte Zellen zu regenerieren, usw. Hier ist eine Liste von Vitaminen, die wir für einen erfolgreichen Kampf gegen die Erkältung brauchen ..:

1. Vitamin C (Ascorbinsäure oder Ascorbinsäure). Dies ist der mächtigste Assistent in ARI. Es ist in der Lage, die Vermehrung von Viren und Bakterien aktiv zu hemmen. Bei Beschwerden am Tag wird empfohlen, 1000 bis 1500 mg Vitamin C einzunehmen;

2. Thiamin (B1). Es fördert die Regeneration geschädigter Epithelzellen der oberen Atemwege.

3. Riboflavin - Vitamin B2. Es braucht einen Organismus für die Synthese von Antikörpern.

4. Pyridoxin - Vitamin B6. Beteiligt sich an den regenerativen Prozessen von Nervenendigungen, wenn die Krankheit von der Schleimhaut der oberen Atemwege betroffen ist.

5. Nikotinsäure ist ein Vitamin von PP. Dank ihr verbessert sich die Durchblutung, die Gefäße werden wiederhergestellt.

6. Retinol - Vitamin A. Dies ist ein sehr notwendiges Element für die erfolgreiche Regeneration von Epithelzellen.

7. Tocopherol - Vitamin E. Es hat starke antioxidative Eigenschaften; kann das Immunsystem stimulieren.

Natürlich kommen Vitamine in unseren Körper mit Nahrung, aber das ist nicht genug, besonders im Winter und Frühling. In der Apotheke können Sie universelle Multivitamin-Komplexe kaufen, zum Beispiel:

  • "Complivit";
  • "Multivit";
  • "Polivit";
  • "Undevit";
  • "Pangexavit";
  • "Oligovit";
  • Nutrisan;
  • "Macrovit";
  • "Hexavit" und viele andere.

Es gibt Multivitaminpräparate, deren Wirkungverstärkt mit nützlichen Mineralien. Unabhängig davon, die Fülle von Vitamin-Fonds zu verstehen, ist schwierig, so ist es besser, auf die Wahl eines Arztes zu verlassen.

Medikamente für Kinder

Medikamente gegen Erkältungen für Kindersollte einen Kinderarzt verschreiben. Schließlich können einzelne Medikamente aus einer erwachsenen Hausapotheke für Kinder schädlich sein. Es ist aber auch notwendig, einige bewährte Medikamente in der Familie, wo es ein Baby gibt, zur Hand zu haben.

Antipyretika für Kinder:

  • "Panadol" Kinder Kerzenlicht oder in Suspension.
  • Analoga von "Panadol": "Cefekon", "Kalpol", "Efferalgan".

Hustenmittel:

  • Sirup "Tussin".
  • Eine Lösung oder Sirup "Lazolvan".
  • "Sinecod" in Tropfen oder Sirup (von einem trockenen Husten).

Für Ohren, Rachen und Nase:

  • "Nazol Kids" und "Nazol Baby" (Spray und Tropfen) - von der Erkältung.
  • "Otypaks" - Tröpfchen für die Ohren, die kein Antibiotikum enthalten.
  • "Aqua-Maris" - eine schwache Lösung von Meersalz in Form eines Sprays. Es befeuchtet und reinigt die Schleimhäute von Rachen und Nase. Analoga: "Salfin" und "Täler".

Die gelisteten Mittel reichen aus, bis der Arzt eintrifft.

für Erkältungen für Kinder

Volksheilmittel

Gute Pillen gegen Erkältungen sind natürlichgroßartig! Aber einige Menschen ziehen es aus verschiedenen Gründen vor, nur mit natürlichen Mitteln behandelt zu werden. Nun, die Volksmedizin kann viele ausgezeichnete Rezepte und Empfehlungen anbieten. Hier sind einige der vielseitigsten und effektivsten:

1. Himbeertee ist ein Heilmittel gegen Erkältungen und Grippe, die seit Menschengedenken von der Menschheit verwendet wird. Himbeerbeeren in getrockneter Form oder in Form von Marmelade helfen, die Temperatur schnell zu senken, sie haben antipyretische Eigenschaften, da sie natürliche Salicylsäure enthalten. Darüber hinaus gibt es in Himbeeren in ausreichend großen Mengen Vitamin C.

2. In der Brei wird Knoblauch hinzugefügt Honig (1: 1-Verhältnis), das Medikament wird gründlich gemischt und dem Patienten zweimal am Tag, ein bis zwei Teelöffel. Knoblauch wird auch zur Inhalation empfohlen. Um dies zu tun, werden mehrere seiner Zähne zerkleinert, mit Wasser (1 EL) gegossen und 10 Minuten gekocht. Dann kann diese "Schock" -Medizin vor den Patienten gestellt werden, so dass er darüber atmet.

3. Ein anderes Mittel (und sehr effektiv) für eine Erkältung ist gewöhnliche Milch. Vielleicht wissen Sie nicht, dass es Enzyme enthält, die die Immunität verstärken, und es gibt auch eine Tryptophan-Substanz, die zur Entwicklung von Serotonin im Körper beiträgt - eine starke Beruhigung. In einem Liter Milch müssen Sie ein paar Löffel Honig, Muskat, Zimt, Vanille, Lorbeerblätter und ein paar Erbsen von Paprika hinzufügen. Bringen Sie die Milchdroge zum Kochen und bestehen Sie vor Gebrauch 5 Minuten.

4. Wenn der Patient an Husten leidet, können Sie versuchen, so bewährte Mittel zu verwenden, wie den Saft von schwarzem Rettich, gemischt mit Honig. Das Präparat wird wie folgt hergestellt: Aus der gewaschenen Wurzel wird der Apex herausgeschnitten, ein Teil des Pulps wird von der Mitte abgekratzt, so dass sich ein leerer Hohlraum bildet. Im Loch Honig (2 Teelöffel), und der Rettich ist von einem geschnittenen Deckel, wie ein Deckel geschlossen. Warten Sie 12 Stunden - während dieser Zeit wird der Saft zugeteilt, der in Verbindung mit Honig zu einer hustenreizlindernden Medizin wird. Nehmen Sie das Medikament wird wie folgt empfohlen: für Erwachsene - 1 EL. l. 3 mal am Tag, für Kinder - 1 TL. dreimal am Tag.

Heilmittel gegen Erkältung und Grippe

Prävention

Wir sind es gewohnt, dass wir es von Zeit zu Zeit habenKampf gegen die Grippe und Erkältungen. Drogen in den Apotheken sind reichlich, so dass die meisten die Krankheit mit der Gewissheit treffen, dass es nicht leicht zu heilen sein wird. Aber Prävention ist eine großartige und notwendige Sache. Deshalb jetzt werden wir erinnern, welche vorbeugenden Maßnahmen helfen, sich glücklich mit einem schweren Foul zu vermissen:

1. Impfung gegen Influenza. Jedes Jahr warnen Ärzte die Öffentlichkeit vor der Notwendigkeit einer rechtzeitigen Impfung, aber viele von uns ignorieren sie einfach und vergebens.

2. In der kalten Jahreszeit, wenn es eine wenig Sonne, und auf dem Tisch ist nicht genug frisches Obst und Gemüse, und selbst muß synthetische Vitaminkomplexe ernähren und nicht zu vergessen die Zitrone, Cranberry, eine Abkochung von Hagebutten -, dass alle die Körper von Vitamin-C-Mangel beseitigen

3. Oxolin Salbe, sauber aufgetragen vor dem Ausgehen auf die Nasenschleimhaut, ist ein starkes Schild, das Angriffe von Bakterien und Viren abwehren kann.

4. Persönliche Hygiene sollte auf einer Höhe sein. Das ist die Devise "öfter Hände mit Seife waschen" ist so aktuell wie nie!

5. In dem Raum, in dem Sie sich befinden, müssen Sie lüften und eine obligatorische Nassreinigung durchführen, da sich Mikroben in einer staubigen, staubigen Luft unglaublich wohl fühlen.

6. Während der Epidemie von Influenza und akuter Atemwegserkrankung ist es nicht empfehlenswert, zu beliebten Einkaufszentren, Kinos, Cafés und anderen Orten zu gehen, an denen sich viele Menschen versammeln. Aber Spaziergänge (vor allem Skifahren) unter freiem Himmel in einem Park oder in einem Wald eignen sich hervorragend, um den Körper zu stärken.

Fazit

Die Informationen darüber gelesen habenDrogen mit einer Erkältung zu nehmen, können Sie ORZ oder die Grippe voll bewaffnet treffen. Aber es ist natürlich besser, sich niemals zu erkälten und nicht krank zu werden! Passen Sie auf sich auf, wir wünschen Ihnen eine starke Gesundheit!

</ p>
  • Bewertung: