Site-Suche

Wie kann man eine Blinddarmentzündung zu Hause feststellen? Einige nützliche Tipps

Appendizitis ist ziemlich häufig und gefährlicheine Krankheit, die mit einer Entzündung des Blindprozesses des Dickdarms verbunden ist. In solchen Situationen sollte dringend medizinische Hilfe gesucht werden. Daher werden Informationen darüber, wie man eine Appendizitis zu Hause bestimmen kann, für alle nützlich sein. Schließlich kann diese Krankheit mit unterschiedlichen Symptomen einhergehen und auch die Intensität der Symptome kann sich verändern.

wie man eine Appendizitis zu Hause feststellen kann

Für den Anfang sollte es beachtet werden, dass von einem solchenProbleme werden von niemandem geschützt - Entzündung kann bei jungen oder bei Erwachsenen oder sogar älteren Menschen beginnen. Daher ist es in größerem Detail wert, die Hauptsymptome der Krankheit in Betracht zu ziehen, so dass im Falle einer Gefahr rechtzeitig gehandelt werden kann.

Wie kann man eine Blinddarmentzündung zu Hause feststellen? Hauptsymptome

Was sind die Zeichen begleitet von einer Entzündung der Appendix? Tatsächlich gibt es mehrere von ihnen:

  • Das auffälligste Symptom ist Schmerz undZunächst kann es fast überall in der Bauchhöhle lokalisiert werden. Zum Beispiel fühlen sich einige Patienten anfangs in der epigastrischen Region unwohl, während andere behaupten, dass Schmerzen im Nabel auftreten und sich im ganzen Körper ausbreiten. In jedem Fall, wenn sich die Krankheit entwickelt, gibt der Schmerz dem rechten Hypochondrium. Der Schmerz kann akut, stark und stumpf oder sogar krampfhaft sein. Sie können den Patienten ständig stören oder entstehen und verschwinden.
  • Darüber hinaus wird die Appendizitis oft von Symptomen aus dem Verdauungssystem begleitet, insbesondere von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.
  • Als der Fortschritt von entzündlichen Prozesseneine Person beginnt, Schwäche, Unwohlsein und andere Zeichen der Vergiftung des Körpers zu fühlen. Die Körpertemperatur kann bis zu 37,5 Grad steigen, seltener Fieber. Interessanterweise ist die mit einem Rektalthermometer gemessene Temperatur ein wichtigerer Indikator - sie kann um 10 Grad ansteigen.

Appendizitis Behandlung

Wie kann man eine Blinddarmentzündung zu Hause feststellen?

Natürlich sind die Symptome der Entzündung bemerkbar, aberViele Krankheiten können von den gleichen Zeichen begleitet werden. Und wenn Sie wissen müssen, wie man Appendizitis zu Hause feststellen kann, hier sind ein paar sehr charakteristische Symptome:

  • Der ständige Schmerz auf der rechten Körperseite beeinflusst den Gang des Patienten. Während er läuft, lehnt er sich ständig nach rechts, hält seine Seite mit beiden Händen und versucht ihn instinktiv vor Vibrationen zu schützen.
  • Patienten liegen immer auf der rechten Seite und beugen ihre Beine unter sich - so werden die Schmerzen weniger.
  • Unter schwereren Bedingungen können Sie die Asymmetrie des Abdomens sehen - der Nabel ist nach rechts verschoben.
  • Darminfektionen
    Es gibt noch einen Ratschlag dazuAppendizitis zu Hause feststellen. Der Patient sollte auf dem Rücken liegen und Arme und Beine strecken. Jetzt müssen die Finger der Hand sanft und stark den Bereich um den Bauchnabel drücken, dann ziehen Sie die Hände zurück - diese Bewegung reagiert mit einem starken Schmerz in der rechten Seite der Bauchhöhle.
  • Bei dem geringsten Verdacht auf eine Appendizitis müssen Sie sofort eine Person ins Krankenhaus bringen.

    Appendizitis: Behandlung

    Zuallererst wird der Arzt den Patienten und den Patienten sorgfältig untersuchenwird einige Tests zuweisen. Bis heute besteht die Behandlung der Appendizitis in der chirurgischen Entfernung des entzündeten Darmes. Die Operation ist einfach und wird unter Vollnarkose durchgeführt.

    Wieder einmal ist es erwähnenswert, dass ein solcher Staaterfordert die Hilfe von Chirurgen. In Ermangelung der notwendigen Behandlung, kann eine Perforation des Blinddarms möglich sein - in solchen Fällen wird sich das gesamte akkumulierte Infiltrat durch die Bauchhöhle ausbreiten und Darminfektionen, Sepsis und Infektionen der inneren Organe verursachen.

</ p>
  • Bewertung: